.

Expert*innen informierten zu Meningokokken- und Pneumokokkenimpfung:

schawcheimmunabwehrImpfungen bei Immunschwäche senken Risiko für schwere Krankheitsverläufe

Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt Menschen mit einem geschwächten Immunsystem einen möglichst weitreichenden Impfschutz. Der Grund: Infektionskrankheiten können bei ihnen einen schwereren Verlauf nehmen als bei Menschen mit gesundem Immunsystem. 

 

>>weiter lesen

Wenn Tabletten nicht mehr wirken

welt-parkinson-tag-2021Behandlungsmöglichkeiten bei fortgeschrittenem Parkinson

Menschen mit Parkinson erleben in den ersten Jahren nach der Diagnose oftmals eine gute Wirkung der Medikamente. Viele von ihnen nehmen die Symptome wie Zittern, Unbeweglichkeit und Steifigkeit kaum oder gar nicht wahr. Doch mit der Zeit wirken die Medikamente nicht mehr wie gewohnt.

 

>>weiter lesen

"Frühformen von Hellem Hautkrebs lassen sich gut behandeln"

Heller HautkrebsVorbeugung, Früherkennung, Behandlung - Fachärzt:innen gaben Tipps

Nach Monaten des Lockdowns zieht es jetzt im Frühjahr besonders viele Menschen nach draußen, um frische Luft und Sonne zu tanken – im Garten, beim Spaziergang oder beim Sport. Doch die Sonne hat es in sich: Schon im März ist die UV-Strahlung so hoch, dass Hautschäden entstehen können. 

 

>>weiter lesen

"Der Kampf gegen Osteoporose beginnt schon vor dem ersten Knochenbruch"

osteoporose

Expertinnen und Experten gaben Tipps in der Sprechzeit

 

Über sechs Millionen Menschen leiden hierzulande unter Osteoporose, einem übermäßigen Abbau von Knochenmasse und -struktur. Frauen sind deutlich häufiger betroffen als Männer. Grund dafür ist die Umstellung des Hormonhaushalts in den so genannten Wechseljahren. 

>>weiter lesen

Suche

Suche

Facebook

.

xxnoxx_zaehler