.

"Wer sich bewegt, bringt Bewegung in den Darm"

magen-darmExperten gaben Tipps zum Umgang mit Magen-Darm-Beschwerden

Der Magen-Darm-Trakt ist ein komplexes System, das viele lebenswichtige Funktionen erfüllt – und das leicht aus dem Gleichgewicht geraten kann. Ernährung, Infektionen, Stress, Unverträglichkeiten und Erkrankungen anderer Organe können eine Vielzahl an Beschwerden hervorrufen. 

 

>>weiter lesen

Ein Knochenbruch ist oft das erste Symptom für Osteoporose

osteoporoseExpert:innen informierten über Vorsorge und Behandlung

Dass ein Sturz mit einem Knochenbruch endet, ist für sich genommen nichts Ungewöhnliches. Doch in bestimmten Fällen sollte eine Fraktur als Warnsignal registriert und behandelt werden: Bei Frauen über 50 und Männern über 60 Jahren sollte immer überprüft werden, ob der Knochenbruch Folge einer Osteoporose ist. 

 

>>weiter lesen

"Vorbeugende Therapien bei Migräne verringern Schmerzmittelbedarf"

MigräneExperten gaben Tipps am Lesertelefon

Wer häufiger oder gar chronisch unter Migräne leidet, kennt die Angst vor der nächsten Attacke. Die starken Kopfschmerzen und die Begleitsymptome wie Übelkeit oder Überempfindlichkeit gegen Geräusche, Gerüche und Licht zwingen zum Rückzug aus dem Alltag, bis die Attacke vorüber ist. 

 

 

>>weiter lesen

"Allen Patienten eine psychoonkologische Beratung anbieten"

Diagnose HirntumorExperten informieren zur Diagnose und Behandlung des Glioblastoms

Mit europaweit rund 22.000 Neuerkrankungen zählt das Glioblastom zwar zu den selteneren Krebsarten, aber es gilt als besonders aggressiv. Die Weltgesundheitsorganisation WHO stuft es in den höchsten Schweregrad der Hirntumoren ein.

>>weiter lesen

Suche

Suche

Facebook

.

xxnoxx_zaehler